Anlagen- u. Apparatebauer/in EFZ


Berufsbezeichnung

Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ

 

Berufsfachschulorte im Kanton Bern
Gewerblich Industrielle Berufsfachschule Thun (GIBT)

Tätigkeiten

Anlagen- und Apparatebauer/innen EFZ verarbeiten Bleche, Profile und Rohre aus mehrheitlich metallischen Werkstoffen und fügen diese zu Komponenten und Baugruppen zusammen. Sie bauen Apparate, Maschinen und Anlagen und führen die damit verbundenen Montage- und Inbetriebsetzungsarbeiten aus.
In Zusammenarbeit mit andern Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte und erstellen technische Dokumente. Sie betreiben, überwachen und optimieren Produktionsprozesse und führen Instandhaltungsarbeiten aus.

 

Dauer der Lehrzeit
Die berufliche Grundbildung zum Erlangen des Abschlusses mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis als Anlage- und Apparatebauer/in EFZ dauert 4 Jahre.
Detaillierter Beschrieb der Ausbildung

 

Ausbildung
- Allgemeine Informationen für Lernende
- Allgemeine Informationen für Lehrbetriebe (u.a. Formular Lehrvertrag)
- Angebote der kantonalen Ausbildungsberatung

 

Gesetzliche Grundlagen

Bildungsverordnung für Anlagen- und Apparatebauer/innen EFZ

Lehrplan für Berufsfachschulen

Schullehrplan

   

       Weitere Informationen
Berufsverband SWISSMEM

Berufsbild

Bildungsbericht SDBB

 




Gewerblich Industrielle Berufsfachschule Thun
Mönchstrasse 30 B, 3600 Thun, Tel. 033 227 33 44, Fax 033 227 33 66, info(at)gibthun.ch

Eine Institution des Kantons Bern